Sie haben festgestellt, dass Ihre Konzeption nicht mehr aktuell ist.

Ihre Ausrichtung hat sich geändert?

Ihr Team ist gewachsen und die pädagogischen Schwerpunkte haben sich verändert?

Ablauf unserer Zusammenarbeit

1. Kennenlernen

Sie kontaktieren mich und wir vereinbaren ein erstes Kennenlerngespräch – per Zoom, vor Ort oder per Telefon. Im Gespräch klären wir miteinander Ihre Wünsche, Themen und Termine. Sie erzählen mir von Ihrem Anliegen, Ihrem Team, Ihrer Einrichtung. Ich erzähle Ihnen, wie ich arbeite.

2. Angebot und Auftrag

Wir sind uns sympathisch und möchten miteiander arbeiten. Sie bekommen von mir ein schriftliches individuell auf Sie zugeschnittenes Angbot. In diesem Workshoppaket sind alle Kosten enthalten: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung, Follow-Up-Treffen, Material und Reisekosten.

3. Vorbereitung

Ich erarbeite ein Konzept, welches ich mit Ihnen abspreche. So stellen wir sicher, dass wir genau an Ihren Themen arbeiten. Zudem besprechen wir die organisatorischen Details: Raum, Ausstattung, Pausenzeiten, Beginn und Ende.

4. Durchführung

Bei einem Online-Workshop können Sie sich eine halbe Stunde vorher zum Technik-Check einloggen. Die Zugangsdaten erhalten Sie ein paar Tage vor dem Online-Workshop.
Bei einem Worshop vor Ort, komme ich am Tag des Teamtags eine Stunde vor Beginn zum Veranstaltungsort und bereite den Raum vor.
Während des Workshops arbeiten wir methodisch anhand von Inputs an Ihren Themen mit Zeit zum Austausch und Reflexion im Team.

5. Nachbereitung

Sie bekommen von mir eine Ergebnisdokumentation sowie alle Präsentationen, Folien, Handouts und ein ausführliches Skript per Mail. Gleichzeitig steht Ihnen dieses Materialpaket im internen Bereich auf meiner Homepage zur Verfügung. Die Logindaten dazu erhalten Sie im Workshop.

6. Nachaltigkeit – Follow-Up

Vier bis sechs Wochen nach dem Ende des Workshops gibt es noch ein weiteres zweistündiges Treffen. Dies kann virtuell oder vor Ort stattfinden. Hier haben Sie die Möglichkeit auftauchende Fragen zu klären, Ideen auszutauschen oder ein Wissenshäppchen zu erhalten sowie den Workshop im Nachgang zu reflektieren.

Das erwartet sie

Methoden + Impulse

Aktivierende Methoden, Inputs, Pausen

Biografische Elemente

Selbstreflexion

Einzel- und Kleingruppenarbeit

Plenum

Austausch + Diskussion

Aktivierende Methoden, Impulse, Pausen

Schreibimpulse

Begleitung nach dem Workshop

Moderation

Transparenz und Authentizität

Ihr Gewinn

Gemeinsame Bearbeitung

der Schwerpunktthemen im Team

Teamentwicklung

Begleitung nach dem Workshop

Zeit zum Austausch

Transparenz und Authentizität

Ihre Investition

Gemeinsame Teamzeiten

Teamtag(e), Teamsitzungen, Teamnachmittage

2 Stunden Follow-up

4 bis 6 Wochen nach dem Workshop

Individuelles Angebot

Inklusive Reisekosten und Material